Izair Halili

<<    #103 von 999 Gesichtern    >>

Gigi Halili
Vor knapp drei Jahren haben Izair „Gigi“ Halili und seine bessere Hälfte die Kirchenstraße 3 nach längerem Leerstand wiederbelebt und dort ihr Menada eröffnet. Mir ist dieses Ereignis in sehr guter Erinnerung geblieben, denn sie waren damit eine der treibenden Kräfte, die mir in der zweiten Jahreshälfte 2013 Lichtblicke in OHZ verschafft haben, was die Entwicklung der Innenstadt betrifft.

Und die Halilis sind mit dem Menada nicht nur gut gestartet, sie haben sich auch großartig entwickelt. Pizza-Liebhaber halten große Stücke von ihren handgemachten Italo-Brotfladen und Gigis 2- bis 3-wöchentlich wechselnde Spezialkompositionen von der Tageskarte haben meinen Gaumen schon unzählige Male bereichert. Ihre Gastfreunschaft ist höchst bemerkenswert und die fast immer besetzten Tische zeigen, dass ich mit diesem Eindruck nicht alleine bin. Mit dem Menada, Stagges (jetzt bei Stagge’s) und dem Kreta hat sich in den letzten Jahren ein richtiges „Gastro-Dreieck“ am Scharmbecker Markt etabliert, das wir nicht zuletzt Nafije und Gigi zu verdanken haben. Dafür danke und auch für’s Mitmachen hier, Gigi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.