Hammepad

Idyllische Aussichten ...
Hammepad soll er nun nach dem Willen der Internet-Voter zukünftig heißen. Bis zum 25.5.2015 konnte online abgestimmt werden und mit 33.6 % der Stimmen lag dieser Vorschlag gute 10 % vor Hamme-Hütten-Weg. Seinen offiziellen Namen erhält der Weg aber erst vom zuständigen Worpsweder Rat, ob er wohl noch vor seinem 1. Geburtstag getauft werden kann ? 🙂

Hammepad passt gut zum Butenpad und ist griffiger als eine Wortschlange wie diese hier. Und tatsächlich vermittelt er seinen Nutzern einen schönen Eindruck von „unserer Hamme“ mit drei der ehemaligen Hammehütten, die einst so stilprägend waren für unsere Region.

Mittlerweile hat es sich ja herumgesprochen: der neue Fuß- und Radweg südlich der Hamme zwischen Tietjens Hütte und Melchers Hütte oder genau genommen zwischen der K9 bei Tietjens Hütte und Melchers Brücke in Osterholz-Scharmbeck. Nach mehrjährigen Bemühungen wurde zwischen März und Juni 2014 angelegt, und ich liebe ihn! Erstens eröffnet der … wunderbare zusätzliche Möglichkeiten für entspannte und weitgehend autofreie Radel- und Spazierrunden im Südosten Osterholz-Scharmbecks, zweitens hat man an vielen Ecken des Weges einen schönen Blick auf Hamme und Hammeniederung und drittens bietet er Potenzial, Radtouristen auch aus Worpswede auf einem attraktiven Rundkurs in die Kreisstadt zu lotsen.


vergrößern
... bietet der neue Weg an der Hamme
Schließlich ist er der einzige Weg weit und breit, der auf vielen Kilometern Hamme-Optik bietet. Mit allem, was dazugehört, besonders an den Wochenenden: Torfkähnen, Ruderern, Graureihern, Alligatoren, Badefreuden und gleich drei der traditionsbehafteten Hammehütten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.