Digitaler Versorgungsweg für die Arrhythmie-Diagnostik in Värmland

Värmland führt als erste Region in Schweden einen digitalen Versorgungsweg für die Arrhythmie-Diagnostik ein (Pressemitteilung Zenicor 27.09.2018)

Die Provinz Värmland als Leistungserbringer und Kostenträger der Gesundheitsversorgung in der Region hat 2018 gemeinsam mit der Zenicor Medical Systems AB ein Modell für einen effektiveren Behandlungspfad zur Arrhythmie-Diagnostik entwickelt. Alle Gesundheitszentren der Region werden den Service anbieten, um Wartezeiten zu verkürzen und die erforderlichen Besuche in der Praxis zu reduzieren.

Der Behandlungspfad sieht vor:
1. Patienten mit Symptomen haben ihren Erstkontakt in ihrer Hausarztpraxis. Dort wird ihnen das Zenicor-EKG ausgehändigt, mit dem sie für zwei Wochen von zuhause ihr EKG messen und übermitteln können.
2. Die Messungen werden digital direkt zur zentralen Interpretation in die Abteilung für Klinischen Physiologie des Zentralkrankenhauses in Karlstad gesandt.
3. Die Diagnose wird von Spezialisten der Klinischen Physiologie in Karlstad gestellt und an die Hausarztpraxis weitergeleitet, welche den Patienten zur weiteren Behandlung kontaktiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.