Bürgerforum „Willkommenskultur“

Osterholz-Scharmbecks Bürgermeister Torsten Rohde lädt Institutionen und Interessierte zur Auftaktveranstaltung des Bürgerforums „Willkommenskultur in der Stadt Osterholz-Scharmbeck“ ein. Sie soll am Dienstag, den 10. März 2015 um 18.00 Uhr, im Ratssaal des Rathauses stattfinden.

Seit 2013 sind in Osterholz-Scharmbeck ca. 160 Flüchtlinge aufgenommen worden, unter anderem aus Syrien, Serbien und dem Sudan. Für die Unterbringung und wirtschaftliche Versorgung der meist im Familienverbund eintreffenden Flüchtlinge ist die Stadt Osterholz-Scharmbeck zuständig. Bisher wurden sie dezentral in stadteigenen oder freistehenden Wohnungen untergebracht. Dafür ist die Stadt schon jetzt auf zusätzliche Mietwohnungen im Stadtgebiet angewiesen.

Das Bürgerforum soll die Bemühungen um eine Willkommenskultur in der Stadt Osterholz-Scharmbeck durch regelmäßige Treffen von Vertreterinnen und Vertretern der Institutionen und ehrenamtlich Tätigen unterstützen. Weitere Informationen siehe www.sozialestadt-netzwerk-ohz.de (u. a. „Rahmenbedingungen für Asylbewerberfamilien in der Stadt Osterholz-Scharmbeck“ und „Auf Gute Nachbarschaft!“).

An der Auftaktveranstaltung „Bürgerforum Willkommenskultur“ Interessierte werden um Anmeldung unter Tel. (04791) 17-353 17-0 oder wilke@osterholz-scharmbeck.de gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.