Displayschaden iPhone 5

Display-Reparatur iPhone 5
Spider-App (li.) ... und was draus wurde (re.)
Jetzt musste ich sie auch unbedingt mal testen, die berüchtigte Spider-App. Wie das Foto zeigt, kann ich mittlerweile drüber 🙂 … aber vorgestern abend hätte ich mir sonstwohin beißen können.

Ich berichte darüber kurz, weil ich Glück im Unglück hatte und gute Erfahrungen mit den netten Menschen vom Apfel-Service in Bremen gemacht habe. Vielleicht interessiert es evtl. Leidensgenossen in Osterholz-Scharmbeck, Bremen und umzu, wenn ihnen ähnliches Ungemach widerfährt.

Abends dämlich auf den Steinfußboden geworfen unglücklich aus der Hand rutschen lassen, am nächsten Morgen google gefragt und den Apfel-Service gefunden, über deren facebook-Seite kurz nachgefragt und einen Termin für den Spätnachmittag vereinbart … alles gut geklappt. Sie hatten das neue Display schon vorbereitet und 10 Min. später konnte ich das gute Stück wieder mitnehmen. Danke dafür! Zu einem fairen Preis übrigens (€ 119.- für das iPhone 5, 69.- für’s iPhone 4), auf den sie noch 10 % für ein facebook-like nachgelassen haben.

Ich bin die 50 km zum Dobben und zurück bei bestem Sonnenschein mit dem Rad gefahren, so konnte ich der ganzen Aktion sogar noch Freizeitwert abgewinnen. Unter Berücksichtigung von facebook-Rabatt, eingesparten Spritkosten und gebührenfreier Ableistung meines wöchentlichen Fitness-Pensums ist das neue Display dann eigentlich fast geschenkt gewesen…

2 Antworten auf „Displayschaden iPhone 5“

  1. Uiui! Mit ein wenig Geduld machst du das nächstes Mal liber selber.

    Teile bekommt man bei Amazon ebay etc. und eine gute Anleitung bei ifixit.

    1. Danke für den Hinweis, Jb. In der Tat kannn man für ca. 45-79.- € je nach Anbieter die Teile ordern und es selbst machen. Für mich ist das nichts, wenn das „Machen-lassen“ 30-50 Euro kostet..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.