Radunfall 2014 (9)

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten zwischen Radfahrer und Fußgänger

Vermutlich aufgrund seines Alkoholisierungsgrades hat ein 46-jähriger Fahrradfahrer aus Schwanewede am Samstagabend beim Befahren des Rad- und Fußweges an der Bahnhofstraße in Schwanewede-Beckedorf eine 48-jährige Fußgängerin aus Schwanewede übersehen, die ebenfalls den Rad- und Fußweg benutzte. Der Fahrradfahrer fuhr in die Fußgängerin, woraufhin beide stürzten und sich leicht verletzten. Bei dem Fahrradfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Quelle: Pressemeldung Polizeiinspektion Verden / Osterholz für das PK Osterholz vom Sa./So., 19./20.04.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.