Worpswede Radtour (grün)


(Pfeil dann grün)
Entfernung 23.1 km
Fahrzeit 1.5 Std.
Steigung max. 3 %
Verkehr wenig
Kinder ja
Route
 
naviki (inkl. GPS)
google maps
Internet www.worpswede.de
Fahrradportal Teufelsmoor

Im Frühjahr 2010 hat die Worpsweder Touristik- und Kulturmarketing GmbH in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Worpswede e. V. 6 Fahrrad-Rundtouren um Worpswede vorgestellt, die durchgängig beschildert sind und ihren Ausgangs-/Zielpunkt an der neuen Piazza bei der zentralen Gästeinformation Worpswede (Bergstr. 13) haben. Sie sind 12 bis 45 km lang.

Im Mittelpunkt der „grünen“ Radtour stehen das Teufelsmoor und seine typischen langgestreckten Moorsiedlungen wie Schlußdorf und Tüschendorf, die an der Route liegen. Im Uhrzeigersinn gefahren ist die Tour in der ersten Stunde landschaftlich etwa so abwechslungsreich wie das Moor selbst.

Abschließend umrundet man den Weyerberg und kann dabei einen Blick auf den Niedersachsenstein werfen. Kurz bevor die Kreisstraße 11 (Findorffstraße) erreicht wird, macht man einen kleinen „Schlenker“ um die sog. Mackensen-Eiche, ein ca. 350 Jahre altes Naturdenkmal mit ca. 6 m Stammumfang.

Große Karte
Der Radweg weist nur am Hang des Weyerbergs und beim Schlussanstieg in den Ort mäßige Steigungen auf und führt über wenig befahrene Fahrrad- und Wirtschaftswege, abschnittsweise auch Radwege entlang der Straße und in Worpswede selbst über ruhigere Seitenstraßen. Die Wege sind asphaltiert oder mit fester Sanddecke versehen. Auch Ungeübte, Senioren und Kinder können den Weg gut bewältigen.

Zu den Worpswede-Radtouren gibt es die „Worpsweder Radwanderkarte“ 1:50.000 aus reißfestem, wasserabweisendem Papier, die für € 3,00 (ggf. plus Versandkosten) bei der Tourist-Information (Bergstr. 13, Worpswede) und im Online-Shop von www.worpswede.de erhältlich ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.