Bullenparade

Schlauchturm am Marktplatz

Die Marketing-Aktion „Die Bullen sind los!“ des Wirtschaftstreffs OHZ e.V. von Juni bis Oktober 2000 fand regional und auch überregional großen Anklang. Gesponsort von Firmen, Schulen, Vereinen und Privatpersonen wurden insgesamt 101 nahezu lebensgroße Kunststoff-Bullen mit individueller Bemalung am 18. Juni durch die Fußgängerzone „aufgetrieben“ und dann überall im Stadtgebiet verteilt. Viele von ihnen gehören auch heute noch zum mittlerweile gewohnten Stadtbild.

Treibende Kraft der Aktion war Paul Mahrt, der sich in der Schweiz hatte inspirieren lassen. Seine Idee fand bei vielen Firmen und Geschäftsleuten Anklang. Für sein Engagement wurde Paul Mahrt von der Stadt im November 2000 am „Tag des Ehrenamts“ geehrt. (Quelle: Chronik von Osterholz-Scharmbeck Bd. II, R. Meenkhoff, 2009)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.