Bahnhofstraße 119

Bahnhofstr. 119 ca. 1910
Bahnhofstr. 119 ca. 1910. W. Reinstorf aus: H. Siewert Rund um den Scharmbecker Marktplatz - damals. Verl. H. Saade, 1983

1945 machte Gerhard Hiller ein Optik- und Fotogeschäft auf, das er 1951 nach gegenüber in die Bahnhofstraße 98 verlegte. 1985 eröffnete R. Begatik ihren Stoffladen „Plissee“. 1988 Neueröffnung „Patchouli“ (Mode, Schmuck, Accessoirs). (Quelle: Chronik von Osterholz-Scharmbeck Bd. II, R. Meenkhoff, 2009)

Heute findet sich an der Ecke Bahnhofstr./Loger Str. (früher Nr. 119 und Nr. 121) ein ca. 1995 von dem Osterholz-Scharmbecker Bauunternehmer Klaus Sewtz im Auftrag der Volksbank erbautes Wohn- und Geschäftshaus.

1998 verlegte Dr. Roland Scherer seine HNO-Praxis von der Baustr. hierher.
1999 D2-Shop „Das Handy“ (Inh. Heiko Lübbert) und Umzug der Handelskrankenkasse hierher.
2000 übernahm Elke Lorkowski die Leitung im Modehaus „Mode am Markt“.
(Quelle: Chronik von Osterholz-Scharmbeck Bd. II, R. Meenkhoff, 2009)

2009: u. a. HNO-Arzt Jörg-Guido Schlegel (ehemals Prax. Dr. Scherer), Reformhaus, Filiale von Friseur Ellmers, IBB Institut für Berufliche Bildung GmbH, Insolvenzverein Niedersachen/Bremen e.V., Mode am Markt (Elke Lorkowski mit Team).

2000-2013 Reformhaus Rathjen (Christa Dohmeyer, jetzt Kirchenstr. 11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.