Schöpfwerk Waakhausen

Schöpfwerk Waakhausen an der Hamme
An der Mündung des Waakhauser Kanals (früher Landwehrgraben) in die Hamme ist das Schöpfwerk Waakhausen für die Entwässerung eines Poldergebietes von rund 960 ha zuständig. Diese Aufgabe übernehmen drei Pumpen mit einer max. Förderleistung von insgesamt 1,66 m³/sec.
(Quelle: Wasser- und Bodenverband Teufelsmoor, Geschäftsbericht 2005)

Schöpfwerk Moorhausen im Polder 4 St. Jürgen, Vierhausen (Polder Moorhausen) (lt. „Satzung“ Deich- und Sielverband St. Jürgensfeld)

Schöpfwerk / Polder Waakhausen (lt. GLV Teufelsmoor „Verbandsstruktur in Zahlen“)
Erbaut: 1955/56
Pumpenleistung: 1,66 m³/sec (1,050 m³ / 0,400 m³ / 0,210 m³ je Sekunde)
2 Pumpen 1997 erneuert / Kosten rund 40.000 € einschl. Elektrotechnik
Poldergebiet rund 960 ha, Wasserstand wird auf Draintiefe (NN 0,00) gehalten
Deichsollhöhe NN + 2,00 m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.