Orton-Effekt

Breites Wasser im Teufelsmoor
Worpsweder Himmel mit Orton-Effekt
1) +Ebenenkopie „negativ multiplizieren“ (Deckkraft ca. 75%)
2) Ebenen zusammenfassen und 2x kopieren
3) oberste Ebene („weich“) ausblenden
4) mittlere Ebene („scharf“) mit Gauss scharfzeichnen ca. 400% Radius ca. 0.5 px
5) oberste Ebene („weich“) einblenden und „multiplizieren“
6) oberste Ebene weichzeichnen (Gauss: ca. 25 px, bei geringerer Auflösung 10-20 px, Effekt beobachten)
7) evtl. Fotofilter ergänzen (zB warm 85 oder 81), „Luminanz erhalten“

Anm.: Bei Porträts evtl. geringere Schärfung (zB 200%) und Augen maskieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.