Johanna Drachenberg

<<    #086 von 999 Gesichtern    >>
Johanna Drachenberg

Anfang des Jahres stand das Nachbarhaus zum Verkauf und natürlich waren wir gespannt, was wir wohl für neue Nachbarn bekommen. Jérôme Boateng war seinerzeit ja noch nicht im Angebot. Und was soll ich sagen, besser hätten wir es nicht treffen können. Living next door to Johanna und Sebastian (und der kommt mir auch noch vor die Linse den werde ich auch noch höflichst um ein Porträt bitten) stellt sich glasklar als Glücksfall heraus. Die beiden haben irgendeinen Geheim-Cocktail aus Freundlichkeit, Klugheit, Offenheit und Bescheidenheit gemixt, der mir ungemein sympathisch ist.

Johanna Drachenberg ist in Heilshorn aufgewachsen, wo übrigens Cocktail-Mixen zur Grundausbildung zu gehören scheint. Sie hat Wirtschaftskommunikation studiert und arbeitet bei der Weser-Kurier Mediengruppe als Assistentin des Vorstandes.

Für uns war es ganz nebenbei ein Aha-Erlebnis, dass die beiden sich jetzt ganz bewusst für Osterholz-Scharmbeck als zukünftigen Lebensmittelpunkt entschieden haben. Wie einige ihrer gleichaltrigen Freunde auch. Sooo schlimm ist OHZ also offenkundig nicht. Und es wird ja noch viel besser … wenn es mir erstmal gelungen ist, Johannas Kommunikationstalent für das geplante Online-Society-Mag für Osterholz-Scharmbeck und umzu zu gewinnen. Wird aber noch Überzeugungarbeit nötig sein, derzeit ist sie in ihrer knappen Freizeit mit dem neuen Heim und der ehrenamtlichen Tätigkeit als CEO der SIS (Slug Investigation Services) mehr als ausgelastet. Danke für’s Foto, Johanna … und fein, dass ihr hier seid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.