Kirchenstraße 12

1899 erbaute der Kaufmann J. D. Arps das Haus mit eigener Wohnung und zog mit seinem Lebensmittel- und Feinkostladen her. 1924 wurde das Geschäft durch einen Großbrand stark zerstört. (Quelle: Chronik von Osterholz-Scharmbeck Bd. I, R. Meenkhoff, 2004)

1956 zog Rolf Kemmer mit seinem Modegeschäft von der Marktstraße 7 her, 1957 war das Fotohaus Baxmann im Jahr seines 25-jährigen Bestehens hier ebenfalls vertreten. Kemmer zog 1962 in die Kirchenstraße 8 um, 1963 eröffnete Margrit Spleet den „Spleet-Discount“ (Lebensmittel, Spirituosen und Textilien).

1970 zog das Schuhhaus Puckhaber her und feierte 1977 75-jähriges Bestehen. 1980 übernahm Joachim Puckhaber das Geschäft. (Quelle: Chronik von Osterholz-Scharmbeck Bd. II, R. Meenkhoff, 2009)

siehe auch: Übersicht Kirchenstraße