Corona-Wasserstand Landkreis Osterholz 27.11.2020

Corona-Zahlen Landkreis Osterholz
Neuinfektionen im Landkreis Osterholz (Quelle: NLGA 27. Nov. 2020 09:00 Uhr - Vorsicht: Meldeverzug)

22 neue Meldungen, davon 21 für den gestrigen Donnerstag und eine für den 19.11.. Der Inzidenzwert (heute 64,1) und das 7-Tage-Mittel (10,4) fallen damit den 8. bzw. 7. Tag in Folge auf den jetzt niedrigsten Stand seit dem 23. Oktober. Die Zahl der Covid-Todesfälle hat sich auf 6 (+2) erhöht, zwei weitere Bewohnerinnen der betroffenen Pflegeeinrichtung in Osterholz-Scharmbeck sind im Alter von 79 bzw. 85 Jahren verstorben. Die Zahl der bestätigten Infektionen in der Einrichtung ist mittlerweile auf 37 gestiegen.

Die Altersgruppen-Inzidenz auf Basis der RKI-Daten (ca. 1 Tag älter) ist in allen Altersgruppen gefallen. Bei den >60-Jährigen auf 29 (-11), bei den 35-59-Jährigen auf 61 (-14), bei den 15-34-Jährigen auf 91 (-9) und bei Kindern im Alter von 0-14 Jahren auf 38 (-25).

Aktive Corona-Infektionen Landkreis Osterholz
Aktive Infektionen im Landkreis Osterholz (Quelle: Landkreis Osterholz zuletzt 27. Nov. 2020 11:00 Uhr)
Die Zahl der aktiv Infizierten steigt leicht an auf 162 (+3), 7 (-1) von ihnen werden stationär behandelt. Osterholz-Scharmbeck bleibt mit 95 (+6) aktiven Fällen (3,1/1.000 Einw.) Spitzenreiter, in Worpswede mit unverändert 4 (±0) aktiven Fällen (0,4/1.000 Einw.) sowie jetzt auch Hambergen (0,6/1.000 Einw.) und Lilienthal (0,5/1.000 Einw.) ist die Lage ziemlich entspannt.

930 (-178) Personen sind wegen Kontaktes zu einem Infizierten (Kontaktperson Kategorie 1) in häuslicher Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.