Corona-Wasserstand Landkreis Osterholz 11.12.2020

Corona-Zahlen Landkreis Osterholz
Neuinfektionen im Landkreis Osterholz (Quelle: NLGA 11. Dez. 2020 09:00 Uhr - Vorsicht: Meldeverzug)

21 Neuinfektionen, alle vom gestrigen Donnerstag. Inzidenzwert (heute 91,3) und 7-Tage-Mittel (14,9) steigen wieder leicht auf die gleichen Werte wie vorgestern, so dass wir im vorgestern zurückeroberten Abwärtstrendkanal bleiben. Im Niedersachsenvergleich rutschen wir von Platz 26 auf 29 unter 45 Landkreisen und kreisfreien Städten. Vier weitere Landkreis-Bewohner mit Covid-19 sind verstorben, womit sich die Zahl der Toten auf 13 erhöht.

Die Zahl der aktiv Infizierten ist auf 220 (-8) leicht abgefallen, 7 (-2) von ihnen werden stationär behandelt. In Osterholz-Scharmbeck mit 73 (-8) aktiven Fällen (2,4/1.000 Einw.) geht die Zahl langsam zurück, hart getroffen bleibt aber Schwanewede mit 74 (+9) Fällen (3,6/1.000 Einw.). Die Zahl der positiven Tests in dem Schwaneweder Pflegeheim hat sich auf 64 erhöht (Stand 10.12., davon 45 Bewohnerinnen und Bewohner und 19 Mitarbeitende). Wenig Aktivität weiterhin in Hambergen (0,8/1.000 Einw.) und Grasberg (1,0/1.000 Einw.), auch Lilienthal (-5 oder jetzt 0,9/1.000 Einw.) begibt sich wieder in diesen Kreis.

1319 (+98) Personen sind wegen Kontaktes zu einem Infizierten (Kontaktperson Kategorie 1) in häuslicher Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.