Corona-Wasserstand Landkreis Osterholz 05.01.2021

Corona-Zahlen Landkreis Osterholz
Neuinfektionen im Landkreis Osterholz (Quelle: NLGA 05. Jan. 2021 - Vorsicht: Meldeverzug)

Zwar sind die Auswirkungen der „Weihnachts-Kontakte“ möglicherweise noch unvollständig erfasst, insgesamt aber zeichnet sich im Landkreis eine Stabilisierung des Infektionsgeschehens ab.

Heute sind 5 weitere Infektionen gemeldet, alle für den gestrigen Montag. Außerdem Korrekturen für den 3.1. (+1) und den 1.1. (-1). Insgesamt sind es damit jetzt 1363 Corona-Infektionen. Inzidenzwert (50,0) und 7-Tage-Mittel (8,1) steigen geringfügig und im Niedersachsenvergleich der aktuellen Inzidenzwerte bleiben wir auf dem 11. Platz unter 45 Landkreisen und kreisfreien Städten.

Die Zahl der mit Covid-19 verstorbenen Landkreis-Bewohner ist mit 31 (±0) unverändert.

Als aktiv infiziert gelten 55 (-30), davon werden 2 (-3) stationär behandelt. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung, in allen Landkreis-Gemeinden beträgt der Anteil aktiver Infektionen damit nur noch 0,2 (Lilienthal) bis 0,9 (Schwanewede) pro 1.000 Einw.. Auch die Zahl der Personen in häuslicher Quarantäne wegen Kontaktes zu einem Infizierten (Kontaktperson Kategorie 1) ist auf 87 (-142) deutlich zurückgegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.