Buch: Ein Denkmal …

Ein Denkmal für Familie Cohen
die in Osterholz-Scharmbeck in Niedersachsen gelebt hat

Errichtet von Klaus Beer

Verlag H. Saade, Osterholz-Scharmbeck, 2001
180 S.

Klaus Beer, Jahrgang 1932, war Richter in Ulm und Stuttgart und viele Jahre aktiver Sozialdemokrat. Nach seiner Pensionierung 1997 ist er den Spuren der Familie seiner Großmutter Elise Cohen aus Osterholz-Scharmbeck nachgegangen, von deren Vergangenheit als Jüdin er 1945 beim Einrücken amerikanischer Panzer erfahren hatte.

Anschaulich und sehr bewegend referiert er Geschichten und Schicksale der Osterholz-Scharmbecker Familie Cohen als Opfer des Holocaust, an diesen Schicksalen wird das Unrecht vorstellbar, begreifbar, nachfühlbar.

„Ich wähle diese Familie aus, weil sie mir nahe ist, und blicke auf ihren Ursprungsort Osterholz-Scharmbeck, unter dessen Menschen sie sich entfaltete und in Hoffnungen lebte, dort auf der Geest, nicht weit vom Teufelsmoor.
Das Ende der im „Dritten Reich“ im Land Gebliebenen in Verzweiflung, Gewalt und Tod war nicht unausweichlich vorgezeichnet. Es wurde aber auch nicht abgewendet.“

K. Beer, aus dem Einleitungstext des Buches

2 Antworten auf „Buch: Ein Denkmal …“

  1. ich wuerde gerne das Buch bestellen, lebe aber leider in Florida. Die Familie meines Mannes ist hoechstwahrscheinlich mit Meyer Cohen geb. 1828 verwandt. Moses Hein ist ein Urgrossonkel meines Mannes.
    Ich wuerde mich freuen, wenn sie mit mir Kontakt aufnehmen wuerden.
    Brigitte K. Beer, Florida

  2. Guten Morgen! Auf den dt. Amazon-Seiten (http://www.amazon.de/Denkmal-Familie-Cohen-Osterholz-Scharmbeck-Niedersachsen/dp/3922642454/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1320388212&sr=8-1) werden aktuell 2 gebrauchte Exemplare angeboten. Wenn das nicht funktioniert: meine Stammbuchhandlung Schatulle (www.die-schatulle.de) hat schon einmal ein Exemplar in die USA versandt, vielleicht dort mal nachfragen. Wenn Sie möchten, kann ich auch bei nächster Gelegenheit mal fragen?!

    Viele Grüße, J. Heuser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.