Zinnowitz

Usedom Palace
Zinnowitz auf Usedom (WebseiteWikipedia) ist uns bei unserer Ostsee-Fahrradtour 2011 besonders ans Herz gewachsen. Angesichts einer etwas unsicheren Wetterlage wählten wir es bereits am Morgen von Greifswald aus als Standort für unsere Usedom-Erkundung, weil es von Westen kommend das erste größere Ostseebad ist.

Die Wahl erwies sich als ausgezeichnet. Das gebuchte Usedom Palace war uns jeden seiner ***** und unserer € (DZ inkl. Frühstück 120.- ohne und 160.- mit Ostseeblick) wert. Sowohl der Osten Usedoms (32 km bis zur polnischen Grenze) als auch der Westen (25 km bis Peenemünde) sind von Zinnowitz mit dem Fahrrad gut erreichbar. Der Ort selbst mit seinen gut 3.700 Einwohnern bietet eine angenehme Mischung aus Ferienort und „Kleinst-Stadt-Atmosphäre“, etwas anders als die von Tagestouristen scheinbar deutlich frequentierteren sog. Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Später erst erfuhren wir, dass Zinnowitz wohl auch noch der sonnenreichste Ort in Deutschland ist und Jennifer und Joe von Jennifer Rostock dort groß geworden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.