Radunfall 2014 (53+54)

Schwerer Verkehrsunfall in Lilienthal

Am Samstag, 11.10.14, nachmittags, wollte ein 57-jähriger Lilienthaler mit seinem Traktor aus der Straße Trupe bei Grünlicht anzeigender Lichtzeichenanlage nach links auf die Lilienthaler Allee einbiegen. Er ließ zunächst eine bevorrechtigte Radfahrerin queren, übersah dann aber einen 76-jährigen Fahrradfahrer, der die Lilienthaler Allee auch überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte, und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Der Radfahrer wurde bei dem Sturz schwerst verletzt und daraufhin dem KH Bremen-Mitte zugeführt. (Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz 12.10.2014)

Nachtrag: Radfahrer verstirbt nach Unfall
Der am Samstag bei einem Verkehrsunfall an der Lilienthaler Allee schwerverletzte 76-jährige Radfahrer ist an seinen schweren Kopfverletzungen verstorben. Er war gegen 17:45 Uhr von einem abbiegenden Traktor angefahren worden und stürzte schwer mit dem Kopf an den Asphalt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei in Lilienthal nach einer Radfahrerin, die kurz zuvor -nahezu zeitgleich- die Kreuzung überquerte. Wer diese Frau kennt, bzw. die Frau selbst möge sich bitte auf der Polizeistation Lilienthal unter der Rufnummer 04298-92000 melden. (Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz 14.10.2014)

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer in Worpswede

Am Samstag, 11.10.14, nachmittags, wollte eine 42-jährige Worpswederin mit ihrem Peugeot aus der Findorffstraße nach links in Richtung Osterweder Straße abbiegen, wobei sie einen 52-jährigen Radfahrer auf der Vorfahrtstraße übersah. Druch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer, verletzte sich und mußte dem Krankenhaus zugeführt werden. Der Sachschaden blieb gering. (Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz 12.10.2014)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.