Fahrradtouren

Fahrradtour im Teufelsmoor
Beekbrücke im Teufelsmoor
Neu: die Fahrrad-Seiten bei teufelsmoor.eu sind neu organisiert, besuchen Sie das Fahrrad-Portal Teufelsmoor (Touren & Tipps).

Viel Natur, ein dichtes Netz autofreier oder fast autofreier Wege, wenig Steigungen und zahlreichen Gaststätten am Wegesrand machen die Teufelsmoorregion zum Eldorado für den eher bequemen und naturverbundenen Radler. Die Beschaffenheit der Wege hat sich seit 2008 merklich verbessert und ist jetzt bis auf wenige Ausnahmen gut bis sehr gut. Für viele Strecken bleiben stabile Räder mit nicht allzu schmaler Bereifung vorzuziehen, machbar sind aber alle Touren auch mit dem Rennrad.

Webseiten

Raderlebnis Teufelsmoor (Touristikverein Gnarrenburg): 125 km-Rundtour Bremen-Gnarrenburg-Bremen in 5 Etappen mit zwei Zusatztourenvorschlägen.
Radtouren Teufelsmoor: Von M. Hollenbeck (Gastro Akademie GmbH) ausgearbeitete Touren mit Kartenmaterial, GPS-Daten und Einkehrmöglichkeiten. Ausgangspunkte sind Ritterhude (1), Schwanewede (1), OHZ (7), Hambergen (1), Gnarrenburg (2) und Worpswede (2).
Kulturland Teufelsmoor: 7 Radtouren auf der Seite „Radausflüge“
Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer: 5 Touren im „Cuxland“ unter „Tipps für Ihre Fahrradtour“

Landkreis Osterholz

Auf den Internetseiten des Landkreises werden sieben Touren als PDF-Datei mit Streckenkarte angeboten, für Navi-Freaks auch zum Download als TOP50-Overlay (OVL) oder im GPX-Format.

Auf Findorffs Spuren – Länge: 23,7 km – Dauer: 1,5 Std. (+Besichtigungen)
(Findorffkirche, Findorffhof, Wörpedorf, Dannenberg, Rautendorf, Schmalenbeck,, Findorffkirche)

Auf zum Nachbarn! – Länge: 57,2 km – Dauer: 4,5 Std (+Stopps)
(Rathaus Tamstedt, Rathaus Worpswede, Rathaus Grasberg, Rathaus Ottersberg)

Butenpad – Im Zeichen des Bullen … – Länge: 14,4 km – Dauer: ca. 1 Stunde (+Besichtigungszeiten)
(Stadtzentrum, Gut Sandbeck, Tiergarten Ludwigslust, Hafen, Allwetterbad, Museumsanlage, Kulturzentrum Kleinbahnhof, Wasserturm, Mühle von Rönn, Klosterkirche St. Marien, St. Willehadi-Kirche, NSG Hammeniederung, Stadtzentrum)

eene meene muh – Deutschlands erste Nutztierroute – Länge: 20,6 km – Dauer: 1,5 Std. (+Stopps und Pausen)
(Falkenberger Kreuz, Trupermoor, Klostermoor, Heidberg, Dannenberg, Seebergen, Heidberg, Falkenberger Kreuz)

Rundweg Lübbster Möhl – Länge: 11,5 km – Dauer: 1 Std. (+Besichtigung)
(Start und Ziel Bhf. Lübberstedt)

Weite und Wasser zwischen Worpswede und Osterholz-Scharmbeck – Länge: 23,0 km – Dauer: 1,5 Stunden (+Stopps und Einkehr)
(Gästeinformation Worpswede, Breites Wasser, Beekbrücke, Hammeniederung, Osterholz-Scharmbeck, Melchershütte, Waakhausen, Gästeinformation Worpswede)

Woter is Segen – Länge: 27,6 km – Dauer: 2 Stunden + Stopps und Besichtigung
(Ritterhuder Schleuse, Kreuzwümme, Siel, Kirche St. Martini, Burglesum, Lesumsperrwerk, Vegesack, Lesumsperrwerk, Wasserhorst, Ritterhude, Ritterhuder Schleuse)

LGN (Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen)

Als Alternative zur eigenen Entdeckerfahrt und als guter Einstieg werden mittlerweile eine ganze Reihe vorgeplanter und gut beschriebener Touren angeboten, so etwa bei GeoLife.de, dem Freizeitportal des LGN (Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen). Dort findet sich u.a.

Samtgemeinde Hambergen

Jede der fünf Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Hambergen hält einen ausgeschilderten familienfreundlichen Rundweg durch Geest und Moor bereit. Die Touren können als PDF-Dateien von den Internet-Seiten Hambergens geladen werden.

Moorweg (Hambergen)
Rundweg Axstedt
Rundweg Vollersode/Wallhöfen
Rundweg Holste
Rundweg „Lübbster Möhl“ (Lübberstedt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.