10 Jahre teufelsmoor.eu

Titelseite teufelsmoor.eu im Jahr 2011
teufelsmoor.eu im Jahr 2011
Mehr als 10 Jahre teufelsmoor.eu! Die ersten 21 Beiträge sind auf den 11.7.2007 datiert und die erste („Klosterkirche und umzu“) wurde um 6:07 Uhr geladen.

Genaugenommen sind es eigentlich schon 12 Jahre, wenn man die seinerzeit noch bei blogger.com verwalteten Anfänge des Blogs mitzählt. 2005 hatte ich mit einer Art Heimatkunde-Blog zunächst auf einer Blogger.com-Seite begonnen. Eigens dafür habe ich dann im April 2006 die Domain teufelsmoor.eu registriert.

Anfänge von teufelsmoor.eu

Den Stein ins Rollen brachte die Stadtchronik von Osterholz-Scharmbeck. Als der erste Band 2004 von Reelf Menkhoff und der Stadt herausgegeben wurde, las ich ihn als „Fast-Neubürger“ mit großem Interesse. Viele interessante Details vergaß ich aber in schöner Regelmäßigkeit. Das veranlasste mich, historische und aktuelle Notizen zu meiner neuen Heimat digital zu archivieren. Irgendwann im Jahr 2005 habe ich dann dafür einen Blog eingerichtet, was damals ausgesprochen trendy war.

WordPress

Als ich im Frühjahr 2007 meine erste digitale Spiegelreflexkamera erstanden hatte und mich das wiederentdeckte Hobby nach wenigen Wochen in seinen Bann gezogen hatte, wurde mir die Präsentation der Fotos immer wichtiger. Das war der Anstoß, zum 2003 entstandenen WordPress zu wechseln, was bis heute das Gerüst von teufelsmoor.eu geblieben ist.

Fotografie bei Teufelsmoor.eu

Neben den „heimatkundlichen“ Beiträgen aus der Region wurde die Fotografie dann schon 2007 zu einem weiteren Schwerpunkt. Artikel über andere Fotografen, besondere Motive und Einstellungen sowie Nachbearbeitungs-Techniken gesellten sich hinzu. Von 2010 bis 2013 musste ich dann auch häufiger meinen Senf zu technische Aspekten der verwendeten Kameras und Objektive hinzugeben.

Jüdische Mitbürger

Seit 2009 spielen auch die ehemaligen Juden in Osterholz-Scharmbeck und deren Schicksale eine bedeutsame Rolle bei teufelsmoor.eu. Dabei wurde mehr als deutlich, dass die Grenzenlosigkeit des Internets meinen ehemals „privaten Notizblock“ zu einer Quelle über die Region und über Landesgrenzen hinaus gemacht hat. Die gemeinsame Arbeit an den Artikeln hat Freundschaften und Besuche über den Atlantik in Gang gebracht, was hin und wieder auch die öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema befördert hat (etwa hier und hier).

Andere Projekte bei teufelsmoor.eu

2011 ist die Porträtserie 999 Gesichter an den Start gegangen. Bislang 108 Bewohner und Besucher der Teufelsmoor-Region sowie Paul haben meine Bitte erhört, das Teufelsmoor mit ihren Gesichtern und Geschichten menschlicher zu machen. Großes Dankeschön!

Ebenfalls 2011 nahm unsere Fahrradbegeisterung dermaßen zu, dass auch sie Einlass auf diesen Seiten finden musste. Mit 186 Artikeln und einem eigenen Portal nimmt das Thema mittlerweile gewichtigen Raum ein.

Im September 2012 dann der Startschuss für Unser OHZ. Die damaligen Querelen um die Einführung von Tempo 30, Baumängel am Campus-Medienhaus und die mittlerweile berühmte Teichfrage hatten mich veranlasst, ein eigenes Themenfeld zu derartigen „Aufregerthemen“ aufzumachen, um die Erinnerung daran nicht so schnell verblassen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.