10 Jahre teufelsmoor.eu

Titelseite teufelsmoor.eu im Jahr 2011
teufelsmoor.eu im Jahr 2011
Mehr als 10 Jahre teufelsmoor.eu! Die ersten 21 Beiträge sind auf den 11.7.2007 datiert und die erste („Klosterkirche und umzu“) wurde um 6:07 Uhr geladen.

Genaugenommen sind es eigentlich schon 12 Jahre, wenn man die seinerzeit noch bei blogger.com verwalteten Anfänge des Blogs mitzählt. 2005 hatte ich mit einer Art Heimatkunde-Blog zunächst auf einer Blogger.com-Seite begonnen. Eigens dafür habe ich dann im April 2006 die Domain teufelsmoor.eu registriert.
„10 Jahre teufelsmoor.eu“ weiterlesen

2017er Relaunch teufelsmoor.eu

Das neue Titelbild
Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich teufelsmoor.eu ein neues Design verpasst. Einer der Vorteile von WordPress ist ja die strikte Trennung zwischen den Inhalten, gespeichert in einer Datenbank, und der Form, die von Designtemplates bestimmt wird. Diese heißen bei WordPress Themes und nach etwas über zwei Jahren mit Pisces von wplovin war es in meinen Augen Zeit für einen Relaunch.
„2017er Relaunch teufelsmoor.eu“ weiterlesen

Die Orgel ist krank

Orgel-Puzzle in der Willehadi-Kirche
Das Anti-Pilz Puzzle in der Willehadi-Kirche
Die Spendenaktion zur Sanierung der Erasmus-Bielfeldt-Orgel in der St. Willehadi-Kirche in Osterholz-Scharmbeck ist angelaufen. Jeder edle Spender kann noch während des Weihnachtsmarktes in der Kirche Puzzleteile für jeweils € 10.- erwerben. Die farbigen Puzzleteile werden Stück für Stück aus der grauen Vorlage wieder eine prächtiges und farbenfrohes Instrument machen und der Spender erhält auf Wunsch eine Spendenbescheinigung. Wer per Überweisung spenden möchte, wendet sich bitte an kirchenmusik@willehadi.de.

„Die Orgel ist krank“ weiterlesen

Neues Design

Screenshot alte Titelseite teufelsmoor.eu
Zum Vergleich: Die Titelseite im Dezember
Seit gestern probiere ich (mal wieder) ein neues Layout für teufelsmoor.eu. Nach mehreren Jahren mit dem Designtemplate (bei WordPress „Theme“ genannt) Suffusion suchte ich schon geraume Zeit nach etwas Neuem. Ich wollte gerne eine Pinboard-ähnliche Darstellung wie beispielsweise Pinterest sie verwendet. Wenn man wie ich kostenlose Themes bevorzugt und die Fotos nicht auf dem Blogserver sondern extern (hier bei Picasaweb) speichert, ist die Auswahl da nicht groß. Ich musste mehrere Versuche mit anderen Themes beenden, weil sie mir entweder nicht gefielen oder sie technisch nicht in der Lage waren, meine Anforderungen umzusetzen.

Jetzt habe ich mit Pisces von wplovin eine auf den ersten und zweiten Blick sehr akzeptable Lösung gefunden. Einige Problemchen muss ich noch lösen und ein paar Ecken noch zu bügeln versuchen, aber wie gefällt euch/Ihnen das neue Design?

Postkarten Winter 2012

Winter-Wunderland OHZ
Falls noch jemand Postkarten mit Wintermotiven sucht: Das Kolibri in OHZ (Ecke Bahnhofstraße/Marktstraße, ehemalige Post) hat jetzt diese vorrätig, die ich persönlich sehr nett finde. Zufällig kenne ich den Fotografen … 😉

KPICASA_GALLERY(KartenKolibri2012)

5 Jahre teufelsmoor.eu

Homescreen im Juli 2012
Titelseite im Juli 2012
teufelsmoor.eu hat Geburtstag und wird heute fünf!

Ich habe es vorgestern zufällig gemerkt, als ich den Artikel Über teufelsmoor.eu überflog: der erste Artikel ist auf den 11.7.2007 datiert und ich habe ihn um 6:07 Uhr geladen. Die ersten 21 Artikel waren Fotogalerien, der erste Textbeitrag Bahnhofstr. 38 entstand dann am 12.7.2007.

Das hätte ich mir seinerzeit übrigens nicht vorstellen können, weder meine Ausdauer noch die Akzeptanz der Seite. Vielen Dank all jenen unter Euch bzw. Ihnen, die hier regelmäßig vorbeischauen. Seit ungefähr einem Jahr achte ich hin und wieder auf die Besucherzahlen und freue mich über jeden Tag mit mehr als 500 Besuchen oder 1.000 Seitenaufrufen. Ganz besonderen Dank an die Kommentatoren; ich weiß, dass man sich manchmal etwas aufraffen muss. Aber der admin freut sich jedes Mal, ist so 😉

2 Klicks für mehr Datenschutz

Die 2-Klick-Lösung als WordPress-Plugin
Die 2-Klick-Lösung als WordPress-Plugin
Jetzt habe ich sie wieder aktiviert, die Empfehlungs- oder Gefällt-mir-Buttons, mit deren Hilfe Sie Seiten auf teufelsmoor.eu bei facebook, google+ oder twitter weiterempfehlen können. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, weil ich ein zwiespältiges Verhältnis zu den „Knöpfen“ habe. Mit der jetzigen „2-Klick-Variante“ glaube ich aber, einen guten Kompromiss gefunden zu haben.

Das Problem dieser Buttons ist, dass ihr Code bereits beim Öffnen der Seite, also auch ohne Klick auf den entsprechenden Button, Daten an facebook & Co überträgt. Ist der Anwender zu diesem Zeitpunkt bei facebook angemeldet, sei es auch nicht sichtbar im Hintergrund, so werden seine Daten (facebook-Name, IP-Adresse und die Adresse der vorher besuchten Webseite) an facebook übertragen. Ist er nicht angemeldet oder unterhält gar keinen facebook-account, so werden diese Daten bis zu zwei Jahre in einem Cookie gespeichert und können ggf. später von facebook ausgewertet werden. Was genau facebook als US-amerikanisches Unternehmen mit diesen Daten anstellt, bleibt erstens undurchschaubar und ist zweitens willkürlichen Modifikationen unterworfen.

Diese zu allem Überfluss kommerziellen Interessen dienende Speicherung meiner und Ihrer Internetgewohnheiten ist mir grundsätzlich unsympathisch. Da der nichtsahnende Nutzer zudem von dererlei Verwendung seiner Daten nicht in Kenntnis gesetzt wird, halten viele Datenschützer in Deutschland, allen voran Thilo Weichert vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, die Verwendung dieser Buttons für rechtswidrig. Ich hatte den „Gefällt-mir-Button“ deswegen vor einigen Monaten wieder entfernt.

Nachdem ich mich jetzt etwas ausführlicher mit der sog. „2-Klick-Lösung“ von c’t beschäftigt und einige WordPress-Plugins ausprobiert habe, sind die Button auf teufelsmoor.eu wieder vorhanden. Das Plugin von Sebastian vertrug sich nicht ganz mit dem Design-Thema Suffusion, lässt sich aber relativ einfach anpassen (height:155px für die social_share_privacy_area in der CSS-Datei). Das Plugin 2-click-social-media-button von H.-Peter Pfeufer konnte ich auch an Suffusion anpassen, vertrug sich aber nicht mit kPicasaGallery, welches ich aber zur Anzeige der bei Picasa gespeicherten Fotos benötige.

Die Button sind grundsätzlich zunächst deaktiviert, so dass keine Daten an facebook & Co übertragen werden. Erst wenn der Anwender 1x klickt, werden sie „scharf“ geschaltet. Ein 2. Klick führt dann erst die eigentliche Aktion durch, nämlich die Empfehlung der Seite im jeweiligen sozialen Netzwerk.

Über teufelsmoor.eu

Tägliche Zugriffe seit 2007 (ohne Bots und eigene)
Zum Jahreswechsel war es wieder mal soweit. Gefühlte 300 Betreiber von Webseiten, die ich mehr oder weniger regelmäßig lese, fühlten sich veranlasst, ihre Jahresbilanz zu präsentieren. Viel mehr übrigens, als in den Jahren zuvor. Silvester dachte ich noch, dass ich dieser Herde nicht hinterher trotten will. Aber der Stachel hat sich doch irgendwie eingegraben: wiederholt erwischte ich mich dabei, einen neugierigen Blick auf die Serverstatistik zu werfen und über die Installation einer Statistik-Routine für die Seite nachzudenken.

Und das hat mich dann schon überrascht: fast sechs Jahre gibt es teufelsmoor.eu jetzt. Na gut, trotte ich also hinterher ziehe ich also auch mal Zwischenbilanz. Und wenn ich schon die Entwicklung der letzten Jahre derart nachvollziehe, notiere ich gleich mal ein paar „Randbedingungen“ und schreibe es zusammen.
„Über teufelsmoor.eu“ weiterlesen

Alles Gute für 2012

Silvester Osterholz-Scharmbeck
Silvester in der Lindenstraße
In Ermangelung eines aktuellen Fotos vom Feuerwerk der vergangenen Nacht möchte ich mit diesem am 1. Januar 2008 in der Lindenstraße aufgenommenen Bild allen Leserinnen und Lesern von teufelsmoor.eu sowie allen Freunden und Nachbarn ein gesundes, glückliches und zufrieden stellendes neues Jahr wünschen.

teufelsmoor.eu hatte im Jahr 2011 insgesamt 118.920 Besucher, die im Schnitt jeweils drei Seiten angesehen haben (345.560 Seitenaufrufe). Zusätzlich gab es 54.425 Besuche von Bots, in aller Regel den kleinen Helferlein von google & Co, mit 94.316 Seitenaufrufen.

Winterfahrt ins Teufelsmoor

Wolf-Dietmar Stock/Jürgen Petschull
Verleger Wolf-Dietmar Stock (re.) im Gespräch mit Autor Jürgen Petschull
Winterfahrt ins Teufelsmoor hat Wolf-Dietmar Stock vom Verlag Atelier im Bauernhaus die heutige „multimediale“ Lesung für seine neu gegründete Moorbibliothek genannt. Sozusagen als Auftakt für die Lesung habe ich eine kleine Auswahl von Herbst- und Winterbildern zusammengestellt und mit Hilfe von iPhoto eine Diashow gebastelt. Die haben wir heute auf Gut Sandbeck gezeigt, untermalt vom accordioso. Verzeihung: Detlef Gödicke natürlich. Ich habe mich prächtig amüsiert und war von allen vier Autoren (Tatjana Gräfin Dönhoff, Ruth Hunfeld, Grit Klempow und Jürgen Petschull) sehr angetan. Und ich hatte den Eindruck, dass diese Form der Präsentation auch beim Publikum sehr gut angekommen ist. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Stadt Osterholz-Scharmbeck (Susanne Stelljes) und der Buchhandlung die Schatulle (Ute und Sabine Gartmann).

Ich habe die Diashow als Video bei Youtube geladen. Wer möchte und 14 Minuten Zeit hat, kann sie sich jetzt auch hier mal ansehen:

Diashow (13:40 min)

999 Gesichter: ein Projekt

Das Teufelsmoor ist eine wunderschöne Landschaft, aber lebenswert wird die Region in meinen Augen hauptsächlich durch die Menschen hier. Die möchte ich jetzt auch mal zeigen.

Warum 999? Weil das Projekt vermutlich nie „fertig“ sein wird. Und weil 1000Gesichter.de schon besetzt war.

Welche Gesichter? Alle, die mir oder Anderen etwas bedeuten und deren Eigentümer mit der Veröffentlichung einverstanden sind. Einheimische, Zugewanderte und Besucher. Anonym oder mit Namen. Gerne mit einer Geschichte dazu … oder auch nicht.

Sie sind/Du bist dabei? Wenn ich Sie bereits angesprochen und das Foto gemacht habe: Vielen Dank für’s Mitmachen! Wenn Sie Interesse haben, stelle ich Ihnen das Foto gerne zur Verfügung.

Wenn Sie dabei sein wollen: Gerne, freut mich. Schicken Sie mir doch eine Mail an j.heuser…teufelsmoor.eu (… durch @ ersetzen).

Über die Fotos

Die Fotografien aus den Jahren 2002 und später sind, wenn nicht anders gekennzeichnet, von mir. Das Urheberrecht an diesen Abbildungen behalte ich mir vor. Sie sind digital aufgenommen und nachbearbeitet worden. In der Regel freue ich mich, wenn meine Bilder für andere Veröffentlichungen verwendet werden, erwarte dafür aber ggf. eine entsprechende Nutzungsgebühr. Anfragen am besten per E-Mail (siehe Impressum).

Meine Lieblingsfotos finden Sie in den Galerien (2007, 2008, 2009 , 2010, 2011 und 2012), weitere Fotos auch auf meinen Seiten bei Picasa, schauen Sie doch mal vorbei.

Die historischen Aufnahmen genießen als Lichtbilder (alltägliche Fotografien) 50 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen (§ 72 Abs. 3 UrhG) oder als Lichtbildwerke (Fotografien, die auf Grund ihrer Individualität über das Alltägliche hinausgehen) 70 Jahre nach dem Tode des Urhebers (§ 64 UrhG) keinen Urheberrechtsschutz mehr.

Bilder ansehen: Die Fotos sind überwiegend bei Googles Picasaweb gespeichert, ein Klick auf das Foto öffnet die Abbildung oft in höherer Auflösung.

Möge 2011 …

Onkel Hermann am Hafenkanal Osterholz-Scharmbeck
Silvester 2010/11 am Hafenkanal Osterholz-Scharmbeck
für Sie/Euch ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr werden!

Passen Sie gut auf Sich und Ihre Freunde und Nachbarn auf, wer soll es sonst tun?!

Onkel Hermann, die 2008 aufgestellte Bronzestatue von Paul Mahrt am Ortseingang von Osterholz-Scharmbeck, blickt nun schon zum dritten Mal dem neuen Jahr entgegen. Und ich bin zuversichtlich, dass er dieses Jahr 2011 erneut ohne wesentliche Veränderung überstehen wird. Er wird nicht altern, nicht erkranken und nicht verlassen werden. Er wird nicht vor Kummer oder Freude weinen, keine neuen Freunde kennenlernen und wieder mal 52 Wochen lang keinen einzigen Caffè e latte serviert bekommen.

Tauschen möchte ich nicht. Lassen Sie es Sich gut gehen, ein feines neues Jahr wünsche ich Ihnen!

Alles neu …

teufelsmoor.eu hat ein neues Äußeres. Ich habe gestern das Design-Theme gewechselt und kleinere Anpassungen vorgenommen. Die Änderungen in Kürze:

  • Auf der Titelseite (auch: Home) erscheinen jetzt immer die neuesten Seiten und Aktualisierungen.
  • Stöbern (die „Stichwort-Wolke“) und Termine sind jetzt direkt vom Hauptmenü erreichbar.

Die Beiträge selbst sind unverändert, lediglich von der typo etwas angepasst.

Mich würde interessieren, wie Sie diese Änderungen finden. Mögen Sie vielleicht einen Satz dazu hier kommentieren? Danke!

Teufelsmoor (engl.)

I’m sorry, there is no complete english version of this website. Anyway, with a lot of help from Jonathan Strauss we did translate a few articles since Oktober 2010, you’ll find a list here.

This site is about the Teufelsmoor, which literally translates to devil’s bog, an area of outstanding historical and scenic interest as long as you ask enthusiastic residents like me. I launched this site back in 2005 as a kind of digital notebook for my impressions and details about people, landscape and history gathered over the years from all kinds of sources. When we moved in 1999, I was attracted by the light, the openness and the cosyness of this region from the very first moment. I translated one of the main articles about the Teufelsmoor itself to give you an idea of what this is about. Please feel free to contact me (see Impressum) in case of any further interest. Cheers!

Teufelsmoor
Early morning in the midst of the Teufelsmoor
The term „Teufelsmoor“ is ambiguous, most commonly applied to a landscape in Lower Saxony surrounding the little river Hamme just north of Bremen. As there is no binding definition for Teufelsmoor, the reported size varies between 20 x 20 km and 500-600 km². „Teufelsmoor“ in this extended sense is nowadays used as a brand to promote tourism in the region.

On the other hand, Teufelsmoor is well defined as the name of a small village, first documented as „Düwelsmoor“ in the 14th Century and now part of the city of Osterholz-Scharmbeck. This village is situated at the heart of the „Teufelsmoor in the strict sense“, an area north of the Teufelsmoorstraße including the Günnemoor, the Torfkanal, the Niedersandhauser Moor, the Hamberger Moor and the Oenersmoor and the stretching valleys of the upper Beek inbetween them.
„Teufelsmoor (engl.)“ weiterlesen

Galerie aktueller Fotos

Einige Leser möchten die neueren Fotografien gerne auf einer Seite anschauen. Dafür gibt es die Seite Neue Fotos im Menü am oberen Bildrand.

Dort sind die Bilder ungefähr der letzten 3 Monate hinterlegt, die neuesten erscheinen zuerst. Die automatische Diaschau funktioniert nur mit installierten Flashplayer, weshalb ich für Leser ohne Flash-Ambitionen eine konventionelle Galerie der neuen Fotografien mit identischem Inhalt erstellt habe.

Viel Spaß damit!

PS: die Porträts der Serie 999 Gesichter sind in einer Extra-Galerie ausgestellt.

Haben Sie altes Bildmaterial?

Hammebrücke
1938: Einweihung der Hammebrücke bei Tietjens Hütte (aus J. Segelken 'Heimatbuch', 1938)
teufelsmoor.eu lebt auch von den Bildern. Auch und gerade die historischen Artikel werden viel interessanter, anschaulicher und „fühlbarer“, wenn sich Wort und Bild ergänzen. Viele Leser verfolgen die alten Fotografien mit besonderem Interesse und schätzen sie sehr.

Leider verfüge ich selbst als „Zugezogener“ nicht über eigenes altes Bildmaterial aus der Region und bin deshalb bisher auf Material angewiesen, dessen Urheberschutz ausgelaufen ist. Ich weiß aber, dass viele von Ihnen solche Schätze besitzen, selbst angefertigt oder aus dem Nachlass der Eltern oder Großeltern.

Wir (ich und viele Leser) würden uns freuen, wenn Sie dieses Material zur Verfügung stellen würden.
„Haben Sie altes Bildmaterial?“ weiterlesen

Teufelskarten

T-Mail ... teuflisch unmodern
Pünktlich zur Adventszeit ist die erste Serie Teufelskarten fertig geworden und in der Schatulle erhältlich. T-Mail oder Teufelskarten (Teamwork by Sabine & Ute Gartmann, Anja & Jürgen Heuser) sind im Grunde die moderne Antwort auf (fast) alle Probleme herkömmlicher E-Mail: kein Spam, persönlich und charmant, wertig und dauerhaft.
„Teufelskarten“ weiterlesen